• Einfach wohlfühlen

  • Finanzierung auch bei Karenz

  • Auch für unsere Tiere ein schönes Zuhause

Datenschutzerklärung

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung
Wolfgang Kerbl, Schön 27, 4563 Micheldorf
Telefon: +43 (0)664 787 73 10
E-Mail-Adresse: office@kerblfinanzplanung.at

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003).

Kontakt mit uns
Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Zur Erhebung personenbezogener Daten
Personenbezogene Daten werden gemäß der Dokumentationspflicht für Vermittler erhoben, wenn Daten für persönliche Beratungen laut separater Selbstauskunft benötigt werden. Diese werden ausschließlich für die Realisierung der persönlichen Beratung und die Erstellung von Finanzierungsangeboten und Finanzierungsanfragen bzw. Aktualisierung von Kundendaten verwendet.

Personenbezogene Daten werden prinzipiell in folgenden Bereichen erhoben:
    o  Personenbezogene Daten nach einer persönlichen Beratung laut separater Selbstauskunft    
    o  Personenbezogene Daten die der Kunde selbst nach dem Kundenlogin ändert    
    o  Newsletter und Kontaktformulare

Außerhalb der genannten Bereiche ist eine Erhebung personengebundener Daten im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) nur dann möglich, wenn sich der Besucher mit der Erhebung dieser Daten einverstanden erklärt.

Zweckbindung der Nutzung Ihrer Daten Ihre Daten werden nur an Dritte weitergegeben, sofern dies zur Erledigung von der durch Sie erteilten Aufträge notwendig ist (z.B. im Falle von Finanzierungsanfragen nach einer persönlichen Beratung). Ihre persönlichen Daten werden von uns nur für den Zweck verwendet, zu dem Sie uns Ihre Daten zur Verfügung stellen. Darüber hinaus informieren wir Sie ggf. über neue Produkte oder Dienstleistungen oder andere für Sie interessante Leistungen. Dieser Nutzung können Sie jederzeit schriftlich widersprechen.

Ihre Rechte
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.

Risiko bei Datenübertragung über das Internet
Das Internet ist ein weltweit offenes Netz. Bei Übermittlung von Daten tun Sie dies stets auf eigenes Risiko. Wir schützen persönliche Daten bei der Übermittlung durch eine Verschlüsselung nach aktuellem technischen Standard.Trotz umfangreicher technischer und organisatorischer Sicherungsvorkehrungen können möglicherweise Daten verloren gehen, oder von Unbefugten abgefangen und/oder manipuliert werden. Wir treffen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um dies innerhalb der Internetseite des Unternehmens KERBL Finanzplanung und ARISECUR Versicherungs-Provider GmbH zu verhindern.
Bitte bedenken Sie, dass sich Ihr Computer außerhalb des von uns kontrollierten Sicherheitsbereiches befindet. Es liegt an Ihnen, sich als Benutzer über erforderliche Sicherheitsvorkehrungen zu informieren und diesbezüglich geeignete Maßnahmen zu treffen.

Newsletter
Wenn Sie den auf der Webseite möglicherweise angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestattet, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.
Als Newsletter Software wird Newsletter2Go jetzt Send in Blue verwendet. Ihre Daten werden dabei an Send in Blue übermittelt. Send in Blue ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Send in Blue ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.Weitere Informationen finden Sie hier: https://de.sendinblue.com Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.Die datenschutzrechtlichen Maßnahmen unterliegen stets technischen Erneuerungen aus diesem Grund bitten wir Sie, sich über unsere Datenschutzmaßnahmen in regelmäßigen Abständen durch Einsichtnahme in unsere Datenschutzerklärung zu informieren.

Cookies
In einigen Bereichen können sogenannte Cookies eingesetzt werden, um Ihnen unsere Leistung individueller zur Verfügung stellen zu können. Cookies sind Kennungen, die ein Webserver an Ihren Computer senden kann, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die unter folgende Datenkategorien fallen:
Datenverwaltung von Versicherungsnehmern und Versicherungsverträgen sowie Kreditnehmern und Kreditverträgen 

Natürliche Personen:
o Vorname, Nachname, Titel
o Geburtsdatum
o Adressdaten
o Kontaktdaten (Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse, Website)
o Legitimationsnachweis (Reisepass, Führerschein, Personalausweis)
o Bankdaten und zusätzl. notwendige Daten im Falle einer Kreditanfrage
o Staatsbürgerschaft

Im Bedarfsfall folgende besonderen personenbezogenen Daten:
o SVA-Nr
o Gesundheitsdaten  

Juristische Personen:
o Firmenname, Firmierung
o Gründungsdatum
o Ansprechperson
o Geschäftsanschrift
o Firmen-Kontaktdaten (Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse, Website)
o Bankdaten und zusätzl. notwendige Daten im Falle einer Kreditanfrage
o Kontaktdaten der Ansprechperson (Telefonnummer, Telefaxnummer, E-Mail-Adresse)
o Legitimation: Bei Kapitalgesellschaften Firmenbuchauszug, bei Personengesellschaften  Legitimationsnachweis (Reisepass, Führerschein,Personalausweis)

Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage – Vertragserfüllung (Art 6 Abs. 1b DSGVO)
Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.Die Verarbeitung personenbezogener Daten für vorvertragliche und vertragliche Zwecke erfolgt auf Basis von Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO. Soweit dafür besondere Kategorien personenbezogener Daten (z.B. Ihre SVA-Nr oder Gesundheitsdaten) erforderlich sind, holen wir zuvor Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 a) i.V.m. Art. 7 DSGVO ein.

Rechtsgrundlage - Gesetzliche Verpflichtung (Art 6 Abs. 1c DSGVO)Maßnahmen zur Verhinderung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung
Wir müssen Daten, die wir von Ihnen erhalten haben, aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung verarbeiten, und zwar zum Zweck der Überprüfung nach §§ 365m ff. GewO über Maßnahmen zur Verhinderung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung. Ohne die Bereitstellung Ihrer Daten können wir den gesetzlichen Verpflichtungen zur Risikobewertung zur Verhinderung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung nicht nachkommen. Rechtsgrundlage - Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art 6 Abs. 1f DSGVO)

Direktwerbung
Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen zum Zweck der Direktwerbung, um Sie über produktbezogene Neuerungen zu informieren. Sie haben das Recht, jederzeit unentgeltlich Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung zu erheben. Dieser Widerspruch kann durch ein formloses Schreiben an office@kerblfinanzplanung.at erfolgen. Rechtsgrundlage - Einwilligung (Art 6 Abs. 1a DSGVO)

Grußkarten-Service
Soweit Sie uns Ihre personenbezogenen Daten über sich freiwillig zur Verfügung gestellt haben, verarbeiten wir diese Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung zu folgendem Zweck:   
o Grußkarten-Service zu Geburtstag/Ostern/Weihnachten/Neujahr Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu dem hier genanntem Zweck nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an office@kerblfinanzplanung.at

Allgemeiner Newsletter
Soweit Sie uns Ihre personenbezogenen Daten über sich freiwillig zur Verfügung gestellt haben, verarbeiten wir diese Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung zu folgendem Zweck:   
o Allgemeiner Newsletter. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt zu dem hier genanntem Zweck nicht mehr verarbeiten. Für einen Widerruf wenden Sie sich bitte an office@kerblfinanzplanung.at .

Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO 2016 ist eine Übertragung der Verarbeitung von Daten auf sogenannte Auftragsverarbeiter möglich. Die Pflichten der Datenverarbeitung (Art. 32-36 DSGVO) werden somit an den jeweiligen Auftragsverarbeiter überbunden. Mit folgenden Auftragsverarbeitern arbeiten wir zusammen:
o ARISECUR Versicherungs-Provider GmbH (Österreich): IT-Provider: Kundenstammdatenverwaltung,Versicherungsvertragsverwaltung, Risikoanalyse, Data- Cloud, Kunden-App„simplr“, SMS-Dienste, E-Signatur-Dienstleistungen
o Easyname (Österreich): Website-Hosting
o Newsletter2Go jetzt Send in Blue (Deutschland): Mailhosting
o Bank Austria (Österreich)
o Bausparkasse Wüstenrot (Österreich)
o Santander Consumer Bank (Österreich)       

Empfängerkategorien
Wir geben Ihre Daten an folgende Empfänger bzw. Empfängerkategorien weiter:
Versicherungsunternehmen soweit wir für Sie Versicherungsverträge vermitteln, werden Ihre personenbezogenen Daten oder die Ihres Unternehmens und Ihrer für Versicherungsverträge genannten Kontaktperson im Unternehmen den jeweiligen Versicherungsunternehmen zur Verfügung gestellt.

Kreditinstitute/Banken/Bausparkassen
Soweit Sie im Rahmen einer Finanzierungsberatung zugestimmt haben, werden zum Zweck der Abwicklung und Einholung von Finanzierungsangeboten und Finanzierungszusagen Ihre personenbezogenen Daten oder die Ihres Unternehmens an die entsprechende Kontaktperson der Bank oder Bausparkasse weitergeleitet.
Datenübermittlung in ein Drittland Ihre Daten werden zumindest zum Teil auch außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet,und zwar in USA und allen Ländern, in denen Google LLC Rechenzentren betreibt. Das angemessene Datenschutzniveau ergibt sich aus Standarddatenschutzklauseln nach Art 46Abs 2 lit c und d DSGVO. Eine Kopie dieser Standarddatenschutzklauseln ist erhältlich unterhttps://gsuite.google.com/terms/mcc_terms.html .

Speicherdauer/Löschungsfrist
Wir sperren oder löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen unser Unternehmen geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, sofern gesetzliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten bestehen. Diese ergeben sich, unter anderem aus dem UGB, dem VersVG und dem Geldwäschereigesetz. Sie betragen von sieben bis zu zehn Jahre.

Rechtsbehelfsbelehrung
Da wir die Daten in unseren berechtigten Interessen verarbeiten, haben Sie grundsätzlich ein Widerspruchsrecht, wenn bei Ihnen Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, die gegen diese Verarbeitung sprechen.Da wir die Daten (auch) für Direktwerbung verarbeiten, können Sie gegen diese Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung jederzeit Widerspruch erheben.
Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft (Art 15 DSGVO), Berichtigung (Art 16 DSGVO), Löschung (Art 17 DSGVO), Einschränkung (Art 18 DSGVO), Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO) und Widerspruch (Art 21 DSGVO) zu.
Dafür wenden Sie sich an uns. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren.
In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

KONTAKTADRESSE der Datenschutzbehörde
Aufsichtsbehörde für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen in Österreich:
Österreichische Datenschutzbehörde Wickenburggasse 8-10 1080 Wien
Telefon: +43 1 531 15-202525 Telefax: +43 1 531 15-202690 E: dsb@dsb.gv.at W: http://www.dsb.gv.at/